Zeiten von Corona

Karneval von Putignano 2019

travel list

Die wildesten Tage des Jahres stehen vor der Tür und wir bereiten uns schon jetzt auf den Karneval 2019 vor.

Der Karneval in Putignano erwartet Sie: Er ist der älteste und längste in Europa. Ein absolutes Muss!

Apulien bietet zahlreiche Feiern und Veranstaltungen rund um den Karneval, das Fest heidnischen Ursprungs, bei dem alles erlaubt ist. Dieses Fest, das ursprünglich den Gott Dionysos in Griechenland und Bacchus im antiken Rom feiert, findet traditionell ab dem 6. Januar statt und endet am Faschingsdienstag, der dieses Jahr auf den 5. März fällt.

Die Geschichte des Karnevals von Putignano

Der Karneval von Venedig ist auf der ganzen Welt berühmt. Was jedoch viele nicht wissen, ist, dass der Karneval vor 622 Jahren in der apulischen Stadt Putignano geboren wurde. Der Karneval beginnt hier bereits im Dezember mit einem geistlichen und sehr beliebten Ereignis: Die Zeremonie der Kerze, bei der Menschen der Kirche eine Kerze schenken, um sie um Vergebung der Sünden zu bitten, die während des Karnevals begangen werden. Bei dieser Gelegenheit treten die sog. Propaggini auf, improvisierte Satire-Darsteller, die als Bauern verkleidet sind, um den ländlichen Ursprüngen des Festes zu huldigen. Ihre Scherze sprühen vor Sarkasmus und verschonen auch die lokalen Politiker nicht. Jeden Sonntag gibt es eine große Parade allegorischer Wagen bis zum Faschingsdienstag, dem Tag, an dem die Beerdigung des Karnevals stattfindet. An diesem Tag findet auch ein Umzug der Wagen statt, am Ende wird symbolträchtig ein Pappmaché-Schwein verbrannt, um das Ende der Überschwänglichkeit und den Anfang der Fastenzeit zu markieren. Den Schluss der Parade läutet die Glocke der Makkaroni ein, ein Symbol des Ortes gebaut aus Pappmaché, das mit seinen 365 Glockenschlägen den letzten Rausch und Gaumenfreuden zwischen Tänzen, Musik und Showeinlagen eröffnet.

Die Kunst des Pappmachés

Die allegorischen Figuren und Gebilde, die durch die Stadt ziehen, bestehen ausschließlich aus Pappmaché. Die erfahrenen Papiermacher sind in der Lage wahrhaftig monumentale Werke zu schaffen, die ganze Gruppen aufnehmen und auf denen sogar Gruppen der Tänzern auftreten, nebst den anderen, die die Wagen zu Fuß begleiten. Die Show ist einfach spektakulär!

Die Maske der Farinella

Farinella ist die traditionelle Maske des Karnevals von Putignano, die ihren Namen dem typischsten Gericht der Putignano-Küche verdankt: einem sehr feinen Mehl, das aus Kichererbsen und Gerste gewonnen wird. Dieses einfache und nahrhafte Lebensmittel war in der Vergangenheit vom Tisch der armen Bauern nicht wegzudenken. Es wurde oft von Saucen, Öl oder frischen Feigen begleitet gegessen. Farinella, fröhlich und unbeschwert, mit ihrem spöttischen Blick und ironischem Lächeln, ist das Symbol für einen Karneval, der das ganze Jahr überdauert.


Traditionelle Gerichte

Wenn Sie eine Naschkatze sind, sollten Sie unbedingt in einer der zahlreichen örtlichen Bars und Konditoreien die "Chiacchere" kosten, knusprige Streifen von Eiernudeln, frittiert und reichlich mit Puderzucker bestaubt.

Chiacchiere - lacucinaitaliana.it


Die "Tenerelli", bunte Konfetti, die ein Herz aus Mandeln und Schokolade mit verschiedenen Aromen enthalten, sind ein weiteres Produkt der traditionellen apulischen Konditoreikunst, das mit seinem unvergleichlichen Geschmack und den bunten Farben ein Symbol der Karnevalzeit darstellt.

Wenn Sie einen Ausflug nach Apulien planen, um unseren Karneval selbst zu erleben, klicken Sie auf den Link, um alle verfügbaren Ferienwohnungen anzuzeigen.

commenti